Filesharing Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte wegen Urheberrechtsverletzungen

(70 Bewertungen, durchschnittlich 4.01 von 5)

Was mahnen Waldorf Frommer Rechtsanwälte ab? Die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte ist eine Rechtsanwaltskanzlei, die sich auf die Abmahnung von Urheberrechtsverletzungen im Internet, speziell auf die Abmahnung wg. der Nutzung von Tauschbörsen oder über Filesharing - Netzwerke und die Einforderung einer Unterlassungserklärung spezialisiert hat. Mandanten der Kanzlei Waldorf Frommer sind namhafte Unternehmen aus der Film - und Musikbranche.

Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer
»» Welche Werke sind betroffen?
»» Was sollten Sie tun?
»» Worum geht es bei der Abmahnung Waldorf Frommer?
»» Was kostet die Abmahnung von Waldorf Frommer?


»» Sollten Sie eine modifizierte Unterlassungserklärung abgeben?
»» Kann die Abmahnung verjähren?
»» Abmahnung ohne Anwalt abwehren?
»» Rechtsberatung bei einer Abmahnung durch Waldorf Frommer

Abmahnung von der Kanzlei Waldorf Frommer erhalten? So reagieren Sie richtig!

Im Rahmen der „Abmahnung wegen unerlaubter Verwertung geschützter Werke in sog. Tauschbörsen“ wird der Abgemahnte von den Rechtsanwälten zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung aufgefordert. Neben der Unterlassungserklärung soll er die Kosten der Abmahnung und Schadensersatz zahlen. Die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte ist als Gesellschaft bürgerlichen Rechts organisiert, die Gesellschafter sind Rechtsanwalt Johannes Waldorf und Rechtsanwalt Björn Frommer.

Die Kanzlei hat ihren Sitz in München und ist über folgende Kontaktdaten zu erreichen: Kanzlei WALDORF FROMMER Rechtsanwälte
Beethovenstraße 12
80336 München
Telefon: 089 / 52 05 72 10
Telefax: 089 / 52 05 72 30
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

So reagieren Sie richtig auf eine Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte:

Unterschreiben sie die Unterlassungserklärung NICHT. Nehmen Sie unmittelbar Kontakt zu einem auf die Abwehr von Abmahnungen spezialisierten Rechtsanwalt auf.

Welche Werke sind von einer Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer betroffen?

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der Werke, für deren Rechteinhaber Waldorf Frommer Rechtsanwälte abgemahnt hat oder aktuell abgemahnt. {module waldorf-frommer} Die bekanntesten Mandanten, für die Kanzlei Waldorf Rechtsanwälte aktuell eine Abmahnung aussprechen sind: Warner Bros. Entertainment GmbH SONY Music Entertainment Germany GmbH Constantin Film Verleih GmbH EMI Music Germany GmbH & Co. KG Random House GmbH Tele München Fernseh GmbH + Co Universal Music GmbH Universal Pictures Hamburg Film & Fernsehvertrieb GmbH Twentieth Century Fox Home Entertainment GmbH Warner Music Group Germany Holding GmbH.

Was sollten Sie tun, wenn Sie von Waldorf Frommer abgemahnt wurden?

Wichtig ist, wenn Sie abgemahnt wurden, nicht in Panik zu verfallen. Folgende Hinweise sollten Sie berücksichtigen, wenn Sie eine Schreiben mit Unterlassungserklärung von der Kanzlei Waldorf Frommer erhalten haben:   Die Unterlassungserklärung nicht unterschreiben, Nicht bei Rechtsanwalt Waldorf anrufen und Die geforderten Kosten nicht zahlen. Es wäre es aber genauso falsch, die Abmahnung und die beigelegte Unterlassungserklärung der Kanzlei zu ignorieren. Dazu raten viele Beiträge in Foren oder auf sonstigen Webseiten zum Thema Abmahnung. Die eindeutige Aussage hierzu: Eine Abmahnung sollten Sie NIE ignorieren. Hier droht sonst ein gerichtliches einstweiliges Verfügungsverfahren. Die Sie als Abgemahnter an diesem Verfahren nicht beteiligt werden, entstehen hierdurch nur unnötige Kosten. Es ist immer sinnvoll, möglichst eine außergerichtliche Einigung zu erreichen.

Worum geht es konkret bei einer Abmahnung von Waldorf Frommer?

Die strafbewehrte Unterlassungserklärung als Bestandteil des Abmahnschreibens

Sie sollten insbesondere auf keinen Fall die von den Rechtsanwälten Waldorf beigefügte Unterlassungserklärung unterschreiben. Das gilt unabhängig davon, ob Sie die Abmahnung für berechtigt halten oder nicht. Sie würden mit der Unterlassungserklärung gegenüber Waldorf Frommer ein uneingeschränktes Schuldanerkenntnis abgeben, und zwar bezogen auf den Unterlassungsanspruch, die Kosten der Abmahnung und die Schadensersatzforderungen. Die Punkte Unterlassung, Anwaltskosten und Schadensersatz (Lizenzschaden) sind rechtlich drei selbstständige Ansprüche einer Abmahnung und müssen auch gesondert geprüft werden. Die Unterlassungserklärung ist nur für den Unterlassungsanspruch da. Ausführungen oder Anerkenntnisse zu Anwaltskosten oder Schadensersatz müssen und sollen dort nicht aufgenommen werden.   

Ob Sie im Rahmen der Abmahnung durch die Rechtsanwälte Waldorf Frommer eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abgeben müssen, hängt von verschiedenen Faktoren ab, die im Einzelfall geprüft werden müssen. Für den in der Unterlassungserklärung formulierten Unterlassungsanspruch kommt es erst einmal nicht darauf an, ob Sie selbst gehandelt haben oder „nur“ als Anschlussinhaber abgemahnt wurden. Viele Gerichte gehen davon aus, dass der Anschlussinhaber als so genannter Störer auch dann haftet, wenn er selbst kein Filesharing betrieben hat. Bei vielen Klagen haben die Gerichte diese Haftung dann aber auch wieder eingegrenzt, etwa der BGH für den Fall minderjähriger Kinder. Andere Gerichte begrenzen die Haftung des Anschlussinhabers auch dann, wenn es sich etwa im Falle eines ordnungsgemäß gesicherten W-LANs handelt oder um Fälle, in denen Angestellte gegen die ausdrücklichen Verbote des Arbeitgebers Tauschbörsen genutzt haben. Auch die Haftung des Anschlussinhabers für Mitbewohner in WGs ist nicht immer so eindeutig, wie die Abmahnanwälte dies darstellen.

WICHTIG ist also, dass Sie, wenn Sie Post von Waldorf bekommen haben, die Unterlassungserklärung nicht vorschnell in der Hoffnung unterschreiben, die Abmahnung damit schnell und kostengünstig aus der Welt zu schaffen. Oft erreichen Sie damit genau das Gegenteil. Viele Unterlassungserklärungen enthalten oft zu hohe Vertragsstrafen, etwa 5.100,00 Euro für jeden einzelnen Fall der Zuwiderhandlung. Wenn Sie gegen eine solche Unterlassungserklärung verstoßen, schulden Sie den Abmahnern also für jeden einzelnen Verstoß 5.100,00 Euro. Das kann schnell existenzbedrohend werden. Wenn Sie die in der Abmahnung von den Rechtsanwälten Waldorf und Frommer geforderte Unterlassungserklärung unterschrieben und abgesendet haben, ist eine anwaltliche Hilfe oft kaum noch möglich.

Hier erfahren Sie mehr zum Thema Abmahnung Filesharing

Was kostet die Abmahnung von Waldorf Frommer?

Die Kosten der Abmahnung (Anwaltskosten): Die Kosten der Kanzlei Waldorf stehen in direktem Zusammenhang mit dem Unterlassungsanspruch aus der Unterlassungserklärung. Wenn die Prüfung der Abmahnung ergeben hat, dass der Abgemahnte eine Unterlassungserklärung abgeben sollte, muss er in der Regel auch Anwaltskosten (nicht aber den Schadensersatz!) zahlen. Die Frage, die dann  aber geprüft werden muss, ist die nach der Höhe der Kosten der Abmahnung. Die Anwaltskosten richten sich nach dem so genannten Gegenstandswert (vor Gericht heißt der Gegenstandswert dann Streitwert). In vielen Fällen muss man dann prüfen, ob die geforderten Anwaltskosten angemessen oder überhöht sind. Hier kann ein erfahrener Anwalt die geforderten Kosten im Zuge eines Vergleichs oftmals deutlich senken.

Abmahnung und Schadensersatz (Lizenzschaden): Neben den Anwaltskosten wird von den Rechtsanwälten Waldorf und Frommer in der Regel auch Schadensersatz vom Abgemahnten gefordert. In vielen Fällen werden beide Positionen auch zusammengefasst, dem Abgemahnten wird eine Gesamtsumme als außergerichtlicher Vergleich angeboten. Der Schadensersatz wird bei einer Abmahnung oft im Zuge des entgangenen Lizenzschadens berechnet. Hier ist es wichtig zu wissen, dass Schadensersatz in den meisten Fällen nur der zahlen muss, der auch selbst gehandelt hat. Wenn klar ist, dass der abgemahnte Anschlussinhaber selbst keinen Tauschbörsen genutzt hat, kann der eigene Anwalt diese Forderungen oft erfolgreich abwehren.

Sollten Sie bei einer Abmahnung eine modifizierte Unterlassungserklärung abgeben?

Die Abgabe einer modifizierten Unterlassungserklärung ist aus mehreren Gründen sinnvoll. Modifiziert werden sollten hier je nach Fallgestaltung:

  • die Rechtsverbindlichkeit der Unterlassungserklärung
  • die Frage der Anerkenntnis des Anspruchs ohne Rechtspflicht
  • der Punkt der Übernahme der Anwaltskosten
  • der Punkt der Anerkennung von Schadensersatz
  • die Eingrenzung bzw. im Einzelfall die Ausweitung des geforderten zu unterlassenden Verhaltens.

Sollten Sie die geforderten Kosten zahlen oder nicht zahlen?

Die Frage, ob die Abgemahnten verklagt werden, wenn Sie die Forderungen aus der Abmahnung nicht bezahlen, ist nicht leicht zu beantworten. Aufgrund der Masse der Abmahnungen kann die Kanzlei Waldorf Frommer natürlich nicht jeden Abgemahnten verklagen, der nicht freiwillig zahlt.

Andererseits ist es aber auch gefährlich, so zu tun, als würde es hier überhaupt keine Klageverfahren geben. So wird das das Amtsgericht München überhäuft mit hunderten Klagen gegen abgemahnte Tauschbörsennutzer, die, trotz Abmahnung, nicht freiwillig gezahlt haben.

Wie hoch das Verhältnis zwischen Abmahnungen und Klagen ist, kann man seriös wohl kaum einschätzen. Es ist aber auch aus diesem Grund sinnvoll, bei einer Abmahnung nach einer außergerichtlichen Einigung zu suchen. Bei Anwälten, die Ihnen sagen: „Sie brauchen nichts zu zahlen, Sie werden ohnehin nie verklagt!“, sollten Sie also vorsichtig sein. Ein Restrisiko, zumindest einen Mahnbescheid zugestellt zu bekommen, bleibt.

Was ist mit der Verjährung von Abmahnschreiben der Rechtsanwälte Waldorf Frommer?

Die Kosten unterliegen der so genannten Regelverjährung des § 195 BGB. Die Ansprüche verjähren innerhalb von 3 Jahren. Die Verjährung beginnt  allerdings erst am Ende des Jahres zu laufen, in dem der Anspruch entstanden ist. Wenn Sie also im Mai 2010 wegen Filesharing abgemahnt wurden, beginnt die Verjährung erst Ende 2010 zu laufen. Verjährt wären die Ansprüche der Abmahnung, wenn die Verjährung nicht durch Verhandlungen oder etwa ein Mahnverfahren unterbrochen wird, dann Ende 2013.

Eine Übersicht über die Verjährung einer Abmahnung finden Sie hier:

Abmahnung im Laufe des Jahres verjährt am 31.12.
2006 2009
2007 2010
2008 2011
2009 2012
2010 2013
2011 2014
2012 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kann ich das mit der Abmahnung auch ohne eigenen Anwalt regeln?

Der oft zu hörende Rat, die Abmahnung ohne Anwalt zu bearbeiten oder einfach selbst eine Unterlassungserklärung zusammen zu basteln, ist sehr gefährlich. Wird die Unterlassungserklärung zu weit abgegeben, gehen Sie ein unnötiges Haftungsrisiko für die Zukunft ein. Wird die Unterlassungserklärung aufgrund einer Abmahnung aber zu strikt eingeschränkt, muss der Abmahner diese nicht akzeptieren: es drohen Klagen und Gerichtsverfahren.  Zudem werden Sie ohne die richtigen (!) juristischen Argumente kaum eine Möglichkeit haben, so preiswert wie möglich aus der Sache heraus zu kommen. Wie Sie an der Länge dieses Beitrages sehen können, sind die juristischen Hintergründe solcher Filesharing Abmahnung sehr komplex. Viele Anwälte, die nicht im Bereich Urheberrecht, Filesharing und Streaming spezialisiert sind, führen hier mangels Fachwissen keine Beratung durch und verweisen an spezialisierte Kollegen. Wenn aber schon viele Anwälte keine fundierte Beratung bei einer Abmahnung anbieten können, ist es vorsichtig formuliert sehr mutig, wenn Abgemahnte ohne eigenen Anwalt eine Abmahnung verhandeln wollen.

Rechtsberatung bei einer Abmahnung durch Waldorf Rechtsanwälte

Sie sollten sich anwaltlich beraten lassen. Wichtig ist dabei, dass Sie dafür eine auf das Urheberrecht spezialisierte Kanzlei auswählen, die Erfahrung mit Abmahn-Mandaten hat. Ich habe es in meiner anwaltlichen Praxis schon oft erlebt, dass Kollegen, die sich in diesem Bereich nicht gut auskennen, den Mandanten die unmöglichsten Ratschläge gegeben haben. Der Abgemahnte stand oftmals schlechter da als vorher und musste für die unsinnige Beratung zusätzlich Geld ausgeben.

Nur Rechtsanwälte mit entsprechender Erfahrung in Tauschbörsen-Fällen können Sie hier schnell, richtig und kostengünstig beraten. In vielen Fällen zahlen Sie insgesamt dann sogar weniger, da eine spezialisierte Kanzlei weiß, wie man die geforderten Kosten möglichst weit zugunsten der eigenen Mandanten verhandelt.

Kären Sie vorher, ob es die Möglichkeit einer kostenlosen Ersteinschätzung gibt.

Gibt es Beratungshilfe für die Abwehr einer Filesharing-Abmahnung?

In vielen Fällen trifft die Abmahnung Menschen, die sich einen eigenen Anwalt nicht leisten können. Wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen, übernimmt der Staat in diesen Fällen ihre Anwaltskosten. Wenn Sie beispielsweise ALG 2 (Hartz 4) beziehen, können  Sie bei Ihrem zuständigen Amtsgericht einen Antrag auf Beratungshilfe stellen.

Mehr Informationen zu Filesharing Abmahnungen bekommen Sie auf e-Recht24.de.

Mit diesem Beratungshilfeschein können Sie dann einen spezialisierten Rechtsanwalt Ihrer Wahl aufsuchen. Der Anwalt rechnet dann direkt mit der Staatskasse ab. Wehren Sie jetzt die Abmahnung ab:

Jetzt unverbindlich einen spezialisierten Anwalt kontaktieren
Sofort-Hilfe bei Abmahnung

kanzlei-siebert

Abmahnung Shops & AGB

Rechtsanwalt Sören Siebert ist spezialisiert auf die Abwehr von Abmahnungen im Wettbewerbsrecht (Shops, AGB, Widerruf, Werbung).

Fordern Sie Ihre kostenfreie Erst-Einschätzung an.

Kostenfreie Einschätzung

Telefon: 030 - 99271328
Telefax: 030 - 99271329

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Google+

Rechtsanwalt Sören Siebert auf

eRecht24 auf Google+