APW: Abmahnung diverser Filme der Universal Pictures International GmbH

(95 Bewertungen, durchschnittlich 4.97 von 5)

Abmahnung Universal Pictures International GmbH

Die Kanzlei Auffenberg, Petzold, Witte (APW) Rechtsanwälte & Notar verfolgt seit Kurzem im Auftrag der Universal Pictures International GmbH Urheberrechtsverstöße an diversen Filmwerken, deren Rechte die Produktionsfirma hält.

Universal Pictures, ein Tochterunternehmen des Medienkonzerns NBC Universal, lässt von der Dortmunder Kanzlei unter anderem das Filesharing an folgenden Filmen abmahnen

„Aushilfsgangster“
„Brautalarm“
„Der Plan“
„Dickste Freunde“
„Ich – einfach unverbesserlich“
„Johnny English 2 – Jetzt erst recht“
„Wie ausgewechselt“

Den Adressaten der Abmahnschreiben wird vorgeworfen, einen der Filme aus einer Peer-to-Peer-Tauschbörse heruntergeladen zu haben. Außerdem soll der Film dann wiederum durch den Nutzer auf der Filesharing-Tauschbörse zum Download angeboten oder zum Herunterladen von der eigenen Festplatte freigegeben worden sein.

Aufgrund dieser Verstöße gegen das Urheberrecht der Universal Pictures International GmbH macht die Kanzlei Auffenberg, Petzold, Witte Rechtsanwälte & Notar Ansprüche gegenüber den Betroffenen geltend, welche sich sowohl auf Unterlassung als auch auf Schadensersatz belaufen.
So fordert die Kanzlei die Abgabe einer Unterlassungserklärung. Darüber hinaus wird eine Zahlung von 275,00 € bis 450,00 € verlangt.

Was können Sie tun, wenn Sie von der Kanzlei Auffenberg, Petzold, Witte Rechtsanwälte & Notar abgemahnt wurden?

Anzeige
Sofort-Hilfe bei Abmahnung

Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE ist spezialisiert auf die Abwehr von Abmahnungen im Bereich Filesharing, Streaming & illegale Downloads. Holen Sie sich jetzt Ihre kostenfreie Erstberatung.

Kostenlose Hotline:

0221 / 4006755-77

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Abmahnung abwehren
Google+

Rechtsanwalt Sören Siebert auf

eRecht24 auf Google+