Rentnerin ohne Computer wegen Filesharing verurteilt

(126 Bewertungen, durchschnittlich 4.99 von 5)

Das Amtsgericht München hat eine pensionierte Münchnerin zur Zahlung von 651,80 € verurteilt, da sie einen Film rechtswidrig auf der Filesharing-Tauschbörse eDonkey zum Download angeboten haben soll.

Was war geschehen?

 

Ein Hooligan-Film soll von der Adresse der Münchnerin in das p2p-Netzwerk eDonkey hochgeladen worden sein. Der vermeintlichen Filesharerin auf die Spur gekommen sind die Rechteinhaber des Filmes durch eine private Anti-Piracy-Firma, welche die später der pensionierten Münchnerin zugeordnete IP-Adresse in der Tauschbörse ausfindig machte.

Nachdem der Provider der ermittelten IP-Adresse die dazugehörige Anschrift zuordnete, stießen die Rechteinhaberin auf die Betroffene.

Entscheidung des Gerichts

Das Amtsgericht sah es als erwiesen an, dass der Urheberrechtsverstoß von dem Anschluss der Münchnerin begangen worden ist. Dass die Rentnerin allerdings weder einen Computer noch einen WLAN-Router, auf welchen Dritte hätten zugreifen können, besitzt, sei für eine Verurteilung nicht relevant. In dem Urteil wird weiterhin die Richtigkeit der Zuordnung der IP-Adresse zu der Anschrift der Münchernin angenommen. Somit muss diese einen Schadensersatzbetrag von 651,80 € an die Rechteinhaber zahlen.

Fazit

Das Urteil ist, nicht nur im Onlinecommunities, heftigst umstritten.So scheint es zunächst unvorstellbar, dass jemand ohne Computer und Bezug zu dem upgeloadeten Film einen Urheberrechtsverstoß an eben jenem begehen könnte. Auf der anderen Seite sprechen die Tatsachen eine deutliche Sprache - zu Lasten der Rentnerin.
Mehr Informationen zum Thema Filesharing Abmahnungen gibt es hier.

Was können Sie tun, wenn Sie abgemahnt wurden?

Sofort-Hilfe bei Abmahnung

logo siebert goldberg 215

Abmahnung Shops & AGB

Rechtsanwalt Sören Siebert ist spezialisiert auf die Abwehr von Abmahnungen im Wettbewerbsrecht (Shops, AGB, Widerruf, Werbung).

Fordern Sie Ihre kostenfreie Erst-Einschätzung an.

Kostenfreie Einschätzung

Telefon: 030 - 99271328
Telefax: 030 - 99271329

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!