Abmahnung Kanzlei Bindhardt, Fiedler, Zerbe Rechtsanwälte

(87 Bewertungen, durchschnittlich 5.00 von 5)

Abmahnung Bushido: „Jenseits von Gut und Böse“ (Album)

Die Kanzlei Bindhardt, Fiedler, Zerbe Rechtsanwälte versendet im Auftrag des Künstlers Bushido Abmahnungen wegen vermeintlicher Urheberrechtsverstöße an dem Album „Jenseits von Gut und Böse“. Die Abgemahnten sollen das Album in Filesharing-Netzwerken heruntergeladen und somit zum Download bereitgestellt haben.

Von den abgemahnten Anschlussinhabern wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie eine pauschale Summe von 700,00 € gefordert, in welcher die entstandenen Rechtsanwaltskosten sowie Schadensersatz enthalten ist.

Abmahnung Bushido: „Vergiss mich“

Ebenfalls für Bushido verfolgt die Kanzlei Bindhardt, Fiedler, Zerbe Rechtsanwälte die widerrechtliche öffentliche Zugänglichmachung des Titels „Vergiss mich“ in p2p-Tauschbörsen. Der Song, der vornehmlich dem Chart-Container „German Top 100 Single Charts“ (09. Mai 2011 bzw. 23. Mai 2011) entnommen worden sein soll, könnte aber auch noch weiter reichende Folgen für die Abgemahnten haben, da möglicherweise Folgeabmahnungen drohen.
Die Kanzlei verlangt von den abgemahnten Anschlussinhabern eine strafbewehrte Unterlassungserklärung sowie eine Entschädigungszahlung in Höhe von 450,00 €, die Rechtsanwaltskosten und Schadensersatz beinhaltet.

Was können Sie tun, wenn Sie von der Kanzlei Bindhardt, Fiedler, Zerbe Rechtsanwälte abgemahnt wurden?

Sofort-Hilfe bei Abmahnung

Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE ist spezialisiert auf die Abwehr von Abmahnungen im Bereich Filesharing, Streaming & illegale Downloads. Holen Sie sich jetzt Ihre kostenfreie Erstberatung.

Kostenlose Hotline:

0221 / 4006755-77

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Abmahnung abwehren
Google+

Rechtsanwalt Sören Siebert auf

eRecht24 auf Google+